FAUD Soli: - Hay poder en un sindicato | There is power in a union

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 19/05/2017
19:00 - 22:00

Veranstaltungsort
FAUD-Lokal

Kategorien


In den letzten Monaten haben wir mit der FAUD immer wieder Arbeiter*innen zum Arbeitsgericht begleiten müssen. Im Prinzip ging es immer um die gleichen Dinge:

  • Lohn wurde nicht pünktlich oder vollständig gezahlt
  • Urlaubstage wurde nicht korrekt abgerechnet
  • grundlose Kündigungen, oft ohne sich an die Kündigungsfristen zu halten
  • u.v.a.m.

Zumeist gingen die Kolleg*innen ohne Rechtsanwalt in den Gütetermin. Zum Teil aber auch mit juristischer Unterstützung. Immer aber mit einer vom Gericht legitimierten Dolmetscherin. Die Kosten wurden, obwohl wir in keinem einzigen Rechtsstreit verloren haben (!), leider nicht immer komplett der Gegenseite zugesprochen. Wir wollen nun den betroffenen Arbeiter*innen helfen zumindest einen Teil der Kosten die für sie entstanden sind über einen Soli-Abend herein zu holen.

Warum tun wir das? – Hat die FAUD keinen Fond für so etwas?

Wir tun das, weil für uns Klassenkampf mehr bedeutet als ein Schlagzeilen machender Streik. Klassenkampf ist etwas alltägliches und findet permanent statt. Gegenseitige Hilfe, altbacken auch einfach Solidarität genant, ist die Basis unseres handelns. Und: Klassenkampf hört nicht am Fabriktor auf. Wir wollen gemeinsam mit euch den Arbeiter*innen und uns selbst das versprechen zur gegenseitigen Hilfe geben und ganz praktisch werden lassen.

Du musst nicht Mitglied in der Gewerkschaft (weder bei uns noch in der IWW) oder in einem der sozialpartnerschaftlichen Verbände (DGB) sein um deiner Solidarität ausdruck zu verleihen.

Was wird es geben?

  • einen Vortrag zu den Konflikten die wir geführt haben und die wir aktuell unterstützen
  • ein selbstorganisiertes BINGO
  • Tapas (kleine Vorspeisen)
  • Cocktails (mit und ohne Alkohol)
  • Musik
  • u.v.a.m.
[ssba]