Schwarzrote (Rad-)Wander*innen: Düsseldorfer Tour I – Auf den Spuren der FAUD/S

Datum und Zeit
23/04/2022
12:00 - 16:00 Uhr

Kategorien


Auf dieser Tour wollen wir mit euch ein paar Stellen in Düsseldorf besuchen, an denen die FAUD/S nachweislich aktiv war. Anhand dieser Orte wollen wir euch einerseits die Bandbreite ihres Wirkens und Handelns aufzeigen und andererseits mit euch darüber in einen Austausch kommen ob und welche Gesichtspunkte vielleicht auch noch Heute Gültigkeit besitzen oder zumindest Wichtig sind.

Einen Schwerpunkt legen wir bei dieser Tour auf

  • die Syndikalistischen Frauenbünde
  • dieFAUD/S als  Kulturbewegung und
  • die Düsseldorfer Fliesenleger und ihre Arbeitskämpfe

Außerdem werden wir das Thema Märzrevolution noch einmal streifen (diejenigen die sich speziell für die Märzrevolution interessieren bieten am 19.03.2022 eine Tour von Duisburg nach Wesel an) und uns der Frage „Was ist Syndikalismus“ widmen. Mit Carl Windhoff wollen wir euch auch noch einen Düsseldorfer Anarcho-Syndikalisten mit überregionaler Bedeutung vorstellen.

Und keine Angst:
Unsre Radtour ist keine Uniseminar! Alle Vorträge sind kurz und sollen euch nur einen ersten Eindruck vermitteln. Während der Fahrt und vor allem während der Pausen – und nach dem offiziellen Ende, wenn wir noch bei einer kleinen Brotzeit im V6 zusammen sitzen, können wir dann in gemütlicher Atmosphäre noch ein wenig tiefer in die Geschichte einerseits und die aktuelle Bedeutung andererseits mit euch eindringen.

Technische Hinweise

Am: Samstag, 23. April 2022
Was: Radtour
Start: 12 Uhr ab FAUD-Lokal V6, Volmerswerther Straße 6, 40221 Düsseldorf
Ende: 16:00 Uhr (FAUD-Lokal V6)
Teilnahmebeitrag: gegen Spende (Entscheidungshilfe: 1 Bruttostundenlohn)
Konto: FAUD / Volksbank Rhein-Ruhr eG / IBAN: DE25 3506 0386 1112 5200 05 – Verwendungszweck: Radtour I
oder Bar am V6

  • ihr müsst keine besondere Fitness haben um an der Radtour teil zu nehmen – sie also auch für ungeübte Personen gut zu bewältigen
  • bitte bringt euer eigenes/selbstgeliehenes Fahrrad mit
  • denkt an Luftpumpe/Flickzeug und Materialien für erste Hilfe
  • stellt sicher das ihr genug zu Trinken und Snacks (wir empfehlen Brot und Obst) dabei habt
  • es schadet nix, wenn ihr (neben der Spende für die Tour) noch ein wenig Geld dabei habt (man weiß nie wofür es gut ist)
[ssba]