Autor: Rudolf Mühland - FAU-Sonderseite zur Corona-Krise und Arbeitsrecht

Die FAU hat eine Sonderseite zur Corona-Krise eingerichtet. Dort findet ihr nicht nur unsere Hinweis auf die Telegram-Soli-Gruppe für Arbeiter*Innen sondern auch Links zu FAQ’s rund rum das Thema Arbeitsrechte und gegenseitige Hilfe in der Krise.

Sowohl die FAU Jena als auch die FAU Berlin haben zahlreiche Informationen für euch aufgearbeitet. Wir haben für euch das arbeitsrechtliche FAQ der FAU Berlin und die Themenübersicht der FAU Jena zur Corona-Krise auf dieser Seite gespiegelt und alle Beiträge verlinkt. Wir hoffen das dies für euch eine erste Hilfe ist.

Die Herausforderung, die nun vor uns liegt, besteht nicht nur darin alle Angriffe der Bosse auf unsere Lebensverhältnisse ab zu wehren, sondern auch darin jetzt Strategien zu entwickeln unser aller Leben zu verbessern. So fordert die Pflegekammer Schleswig-Holstein schon seit Juli 2019 mindestens 4000€ Lohn für Pflegekräfte (Quelle-> aerztezeitung.de). Diese Forderung gilt es auf zu greifen und zu erweitern, zum Beispiel um die Forderung nach dem 4-Stunden-Arbeitstag oder der 4-Tage-Woche. Unserer Meinung nach gehören auch noch diese drei Forderungen zwingend dazu:Sonderseite zur Corona-Krise

  • 40 Tage Urlaub
  • 4zehntes Gehalt
  • für alle Arbeiter*innen

Nur so, das ist unsere feste Überzeugung, kann kurzfristig gewährleistet werden, das in den dieser Tage so hoch gerühmten „Systemrelevanten Berufen*“ auch morgen noch Menschen arbeiten wollen.

Arbeitsrechtliches FAQ der FAU Berlin – Inhaltsverzeichnis

  1. Kann mein Chef*meine Chefin wegen der Corona-Situation einfach aufhören, mir meinen Lohn zu zahlen?
  2. Kann mich mein*e Chef*in einfach nach Hause schicken?
  3. Ich habe Angst davor, mich anzustecken oder andere anzustecken – habe ich das Recht, von zu Hause aus zu arbeiten? Darf ich zuhause bleiben?
  4. Kann mein Chef mich einfach wegen der Corona-Situation feuern?
  5. Darf mein*e Chef*in kurzfristig wegen der Corona-Krise Betriebsferien anordnen?
  6. Darf ich von der Arbeit fernbleiben oder habe ich einen Anspruch auf Home Office, wenn ich mich wegen der Corona-Situation (Kita-Schließungen etc.) um mein Kind kümmern muss?
  7. Mein*e Chef*in will Kurzarbeit einführen – was muss ich wissen?
  8. Was soll ich machen, wenn mein*e Arbeitgeber*in will dass ich arbeite, aber mir keine Schutzmaßnahmen (wie Maske, Desinfektionsmittel oder Handschuhe bietet)?
  9. Ich bin Selbstständige*r – welche Rechte habe ich in Bezug auf Einkommeneinbußen?
  10. Ich bin FAU Mitglied und habe ein Problem auf Arbeit – an wen kann ich mich wenden?
  11. Welche Entscheidungen wurden vom Berliner Senat getroffen?
  12. Weitere Fragen

FAU Jena zur Corona-Krise – Übersicht

Jetzt aktiv werden

Nachbarschaftshilfe

Jetzt Gewerkschaften beitreten

Krankheit und weitere Probleme außerhalb des Betriebs

Krankschreibung und Entgeltfortzahlung

Beschäftigungsverbot und Quarantäne

Ansprüche, wenn mein Kind krank wird

Was tun, wenn die Kita und Schule dicht machen?

Was tun, wenn der öffentliche Nahverkehr dicht macht?

Probleme auf Arbeit

Freistellung durch den Arbeitgeber und Annahmeverzugslohn

Kurzarbeit und Kurzarbeitergeld

Betriebsschließung

Betriebsferien

Überstunden

Verkaufsverbot an Sonntagen

Die Einrichtung, in der ich arbeite, wird unter Quarantäne gestellt

Home Office

Dienstreisen

Betriebsratsarbeit

Der Chef will mich loswerden oder ist pleite

Kündigung

Änderungskündigung

Aufhebungsverträge

Insolvenzgeld

Abläufe an Arbeitsgerichten

Arbeitslosengeld

Bestimmte Gruppen von Arbeiter*innen

Rechte von Selbstständigen

Rechte von Minijobber*innen

Weitere Informationen

Wo kann ich mich noch informieren

—————————————————————————————————


*zu den Systemrelevanten Berufen gehören dieser Tage neben den Pfleger*Innen und Ärtz*innen auch Verkäfer*innen im Einzelhandel, Fahrer*innen und Zusteller*innen u.v.a.m.

[ssba]