Wir haben Recht! Arbeitskonflikt gewonnen.

Gemeinsam mit einem unserer Mitglieder haben wir nach einer Kündigung ausstehende Löhne, Urlaubsentgelt und Überstunden erfolgreich nachgefordert.

Unser Mitglied arbeitete als Servicekraft in einem Restaurant und war gekündigt worden.

Arbeiter*innen in der Gastronomie leiden oft unter schlechten Arbeitsbedingungen, arbeiten dort unter hohem Druck zu geringen Löhnen, werden schlecht behandelt und haben Angst sich krank zu melden. Viele dieser Arbeiter*innen, wie unser Mitglied sprechen kaum, oder sogar kein, Deutsch. Dies wird als Gelegenheit genutzt, um systematisch gegen den unterzeichneten Arbeitsverträge zu verstoßen, in der Überzeugung, dass diese Arbeiter*innen nicht in der Lage sein werden, ihre Rechte angemessen zu verteidigen. Nun, bei uns haben sie sich geirrt!

Es lohnt sich, in einer kämpferischen FAU-Gewerkschaft zu sein! Hast du auch Stress auf der Arbeit? Dann melde dich bei uns unter faud-kontakt@fau.org

Du bist nicht alleine!

#Wirhabenrecht

#BesserOrganisieren

#FAUst

#geldher

Update: V6 wieder geöffnet

Wir sind zwar immer noch mitten in der Pandemie, aber Impfquote, Sicherheitsmaßnahmen (wie das freiwillige Tragen von FFP2- oder medizinischen Masken, freiwillige Selbsttest) und Hygieneregeln (Hände waschen/desinfizieren), gestatten es uns den „Betrieb“ wieder auf zu nehmen, bzw. den Sommer über zu erweitern.

Neben der

  • gewerkschaftlichen Erstberatung (NUR mit Termin! Voranmeldung ist notwendig) und der
  • Erwerbslosen- (Harz IV-) Beratung (jeden Mittwoch von 11-14 Uhr) werden demnächst auch wieder
  • andere Veranstaltungen bei uns stattfinden. Achtet also auf unsere Ankündigungen->, nehmt Rücksicht und beachtet das die Pandemie noch nicht vorbei ist. 
  • Zu guter Letzt: Wir machen auch Veranstaltungen außerhalb unserer eigenen Räume. Diese Kündigen wir natürlich auch auf unserer Terminseite-> an.

Natürlich könnt ihr uns auch weiterhin per Mail, Telefon und Post erreichen:

Mail: faud-kontakt@fau.org
Anrufbeantworter: (0211) 911 93 797
Post: FAUD, Volmerswerther Str. 6, 40221 Düselldorf

Gewerkschaftliche Erstberatung | Asesoría laboral | Labor advising

 

Jetzt auch telefonisch | Ahora también por teléfono

Jeden Montag | Todos los lunes

17:00 – 20:00 Uhr

FAUD: gewerkschaftliche Erstberatung | Mitglied werden | Mitgliederbetreuung | Kontakt: kontakt-faud(at)fau.org

de 17:00 a 20:00 la FAUD ofrece asesoría laboral presencial y gratuita para hispanoparlantes.
Contacto: kontakt-faud(at)fau.org

Was wir euch bieten:
(1) Wir hören euch genau zu während ihr eure Probleme auf der Arbeit schildert
(2) Wir sprechen mit euch über alle möglichen gewerkschaftlichen Strategien um eure Probleme zu lösen und eure Würde als Arbeiter*innen wieder herzustellen
(3) Wir helfen euch bei der Umsetzung im Sinne der gegenseitigen Hilfe

Lo que ofrecemos:

(1) Escuchamos mientras describes tus problemas en el trabajo
(2) Hablamos sobre todo tipo de estrategias sindicales para resolver tus problemas laborables y restaurar tu dignidad como trabajador
(3) Acciones basadas en el apoyo mutuo y la solidaridad

Das Wichtigste ist, daß ihr erstmal vorbei kommt. Auch wenn ihr meint, dass es schon zu spät ist. Es gibt mehr als das Juristische! Gemeinsam können wir besprechen was vielleicht Sinn macht und was nicht.
Natürlich ist es besser wenn ihr euch per Email anmeldet, aber es ist kein Muss. Auch macht es natürlich Sinn, wenn ihr alle eure Unterlagen mitbringt, aber selbst wenn ihr das nicht könnt ist ein persönliches Gespräch das Beste was wir machen können, um vielleicht noch den Karren gemeinsam aus dem Dreck ziehen zu können.

Lo primero y más importante es que te pases por la asesoría. Aún cuando creas que ya es demasiado tarde. ¡Hay alternativa más allá de abogados y jueces! Juntos podemos discutir qué se puede hacer aún y qué no.
Siempre es mejor que nos contactes primero por email, pero tampoco pasa nada si no lo haces. Por supuesto no te olvides de traer todos los documentos y papeles que puedan ser útiles. Y aunque en dicho momento no los tengas a mano siempre es mejor que podamos empezar a pensar cómo solucionar tu problema laboral de manera presencial.

So kommt ihr zu uns: (VRR-Auskunft): Bitte wählt „Volmerswertherstr. 6“
S-Bahn:
S8/S11/S28 bis Völklinger Straße (Ausgang Volmerswerther Str.)
Die S-Bahn-Station ist leider nicht Barrierefrei! Sie verfügt zum Beispiel nicht über einen Aufzug und ist nur über Treppen zu erreichen/verlassen.
Straßenbahn:
709 bis Völklinger Straße S
Bus:
726/B09/N8 bis Völklinger Straße S
oder
Straßenbahn: 707/709 bis Bilker Kirche
von da zu Fuß in die Martinstraße, rechts halten und auf die Volmerswerther Straße
PKW
Falls Ihr mit einem PKW kommen wollt/müsst: Die Parksituation vor Ort ist sehr begrenzt. Denkt also daran, das ihr ggf. einige Zeit braucht um einen Parkplatz zu finden, und das dieser wahrscheinlich nicht direkt vor der Tür sein wird.

Regeln während der Corona-Krise im Lokal V6:
– 1,5 m Abstand halten.
– Mund-Nase Schutz im Lokal tragen.
– Hände waschen.
– Kapazität: 4 Personen.

Schwarz-Rotes Wochenende: Samstag-Programm, 20.November

———————————————————————————————————–

Hier die Info zu den Veranstaltungen am Samstag, den 20. November:

PROGRAMM:

Weiter lesen „Schwarz-Rotes Wochenende: Samstag-Programm, 20.November“

Schwarz-Rotes Wochendene: Freitag-Programm, 19.November

———————————————————————————————————–

Hallo Leute!

Hier die Info zu den Veranstaltungen am ersten Tag unserer Tagung im V6 Lokal:

PROGRAMM: Weiter lesen „Schwarz-Rotes Wochendene: Freitag-Programm, 19.November“

Schwarz-Rotes Wochenende im Jahr 2021 wieder da!

Hallo Leute!
Haltet euch bereit: Vom 19.-21.November veranstaltet die FAUD wieder ein Schwarz-Rotes Wochende.
Drei Tage mit zahlreichen Veranstaltungen mit Raum zum diskutieren, lernen und organisieren.

Ort: Internet und wenn möglich bei uns im Ladenlokal V6 (je nach Situation gibt es Livestreams der Veranstaltungen)
Eintritt: FREI (Spenden sind natürlich immer sehr willkommen)
Programm: wird in den nächsten Wochen hier veröffentlicht: duesseldorf.fau.org/termine/srw/

FAU Düsseldorf

Kontakt: faud-srw@fau.org Weiter lesen „Schwarz-Rotes Wochenende im Jahr 2021 wieder da!“

Das Radiofeature zum 8.März

Das Radiofeature zum 8.März

Vor ca. einem Jahr wurde unser aller Alltag komplett umgekrempelt. Vieles ist seitdem anders als sonst – eine Sache jedoch gilt auch und

gerade in Zeiten der Pandemie: #8M war, ist und bleibt ein feministischer Kampftag!

Unsere AG 8.März hat anlässlich des #8M2021 ein Radiofeature produziert.

Klickt auf die Beitragsüberschrift, um zum Player zu gelangen!

Der Beitrag ist im Podcast des A-Radio zu hören. Unter anderem kommen Basta, Respect Berlin und das Frauen*streikkommitee Wedding zu Wort.

Hier gehts zur März-Folge des A-Radio-Podcast (60min), unter anderem mit Beiträgen zum Gedenken an Hanau, racial Profiling in Berlin und einem Vortragsteaser zum Thema Trans* Menschen in Haft. 

Und hier ist der Beitrag der AG 8.März noch einmal extra:

Solidarität mit Ruymán Rodríguez

Im Jahr 2019 konnten wir mit der Teilnahme von Ruymán Rodríguez bei unserem Schwarz-Rotes Wochenende glücklicherweise rechnen. Ruymán gehört zu der Federación Anarquistas Gran Canaria und zu Sindicato de Inquilinas de Gran Canaria (Mieter*innengewerkschaft). Er erzählte uns über den selbstverwalteten Wohnungsprojekt „La Esperanza“.

Leider wurde es mitgeteilt, dass Ruymán am 24. März vor Gericht gestellt werden soll. Die Staatsanwaltschaft fordert 1 Jahr und 6 Monate Gefängnis (und eine Geldstrafe von 770€) für ein unbegründetes Verbrechen des „Angriffs auf die Autorität“.

Aber das ist nicht der einzige Fall, es ist ein Tröpfchen in eine größere Welle von staatliche Unterdrückung. Der Rapper Hásel und der Rapper Elgio von La Insurgencia stehen auch für Ihre Texte vor Gericht.

Wir lassen uns nicht einschüchtern und unterstützen die Künstler und unsere Kollegen von der Federación!

Quelle: https://anarquistasgc.noblogs.org/post/2021/03/03/comunicado-de-apoyo-a-ruyman-rodriguez/#more-2877