Union Tour – Nähfabriken in Asien

Gewerkschaftstour mit Arbeiterinnen aus Indonesien und Sri Lanka / Clothing factories in Asia – union tour with workers from Indonesia and Sri Lanka.

Das Gewerkschaftstour mit Arbeiterinnen aus Indonesien und Sri Lanka (Nähfabriken in Asien) hat schon gestern im Hamburg angefangen. Morgen ist Hannover dran und sie werden im NRW am Wochenende kommen!

07.10. – Hamburg

Start: 19:30 Uhr (Einlass ab 19:00 Uhr)

Ort: Rote Flora (Achidi-John-Platz 1, 20357 Hamburg)

 

09.10. – Hannover

Start: 19:00 Uhr

Ort: Veranstaltungszentrum Pavillon (Lister Meile 4, 30161 Hannover)

 

11.10. – Köln

Start: 18:00 Uhr

Ort: Alte Feuerwache, Branddirektion, Melchiorstraße 3, 50670 Köln

 

12.10. – Münster:

Start: 19:00 Uhr

Ort: Kollektivkneipe „Leo16“ (in der Nähe des Hauptbahnhofs)

 

14.10. – Marburg

Start: 18:00 Uhr

Ort: Trauma im G-Werk Marburg [großer Saal], Afföllerwiesen 3a

 

16.10. – Dresden

Start: 20:00 Uhr

Ort: AZ Conni (Rudolf-Leonhardt-Straße 39, 01097 Dresden)

 

17.10. – Halle

Start: 19:00 Uhr

Ort: Lila Drache, Kunst- und Kulturverein Südliche Innenstadt e.V. (Rudolf-Breitscheid-Straße 6, 06110 Halle (Saale))

 

18.10. – Jena

Start: 18:00 Uhr

Ort: Hörsaal 4 Carl-Zeiss-Str. 3

 

20.10. – Kaiserslautern

Start: 18:00 Uhr

Ort: Vielfalter KL e.V. (Pirmasenser Str. 20a, 67655 Kaiserslautern)

 

21.10. – Stuttgart

Start: 19:00 Uhr

Ort: Stadtteilzentrum Gasparitsch (Rotenbergstraße 125, 70190 Stuttgart)

 

23.10. – Freiburg

Start: 19:00 Uhr

Ort: Aula der Hebelschule Freiburg (Engelbergerstr. 2)

Solidarität mit den Anarchosyndikalistinnen in Indonesien

Spätestens nachdem es am 1. Mai in den indonesischen Provinzhauptstädten Bandung, Surabaya und Makassar zu Angriffen der Polizei auf die Demonstrationen und Kundgebungen der Anarchosyndikalistinnen gekommen ist, hat die repression in Indonesien gegen gegen die Kolleginnen spürbar zugenommen.

Erster Mai 2019 in Surabaya
Anarchist demonstration on May 1, 2019 in Surabaya


Wir dokumentieren hier einen Bericht mit Fotos den die französische Basisgewerkschaft CNT Paris veröffentlicht hat. Weiter lesen „Solidarität mit den Anarchosyndikalistinnen in Indonesien“

Autor*in faud1

Mitglied der FAUD seit den 1990er Jahren, Mitglied der AFD (jetzt FdA) seit den 1990er Jahren, Gründungsmitglied der Anarchistischen Studierenden Initiative (AStI), Redaktionsmitglied des "Mühsam" - Zeitung des Bilddungssyndikates, Mitglied des Theater ohne Namens (ToN) und der Gruppe M.A.S.S.A.K.A. (Auftritte in Düsseldorf und Appelscha), Teil der Organisationsgruppe des I02 in Essen, Teil der Oragnisationsgruppe der libertären Mendienmesse 2010/2012/2014, Teil der FAUD-Akademie, Mitgründer der Schwarzroten Rad-/Wander*innen, Vortragsreisender (BRD, A, CH, SRB)